Konfi-Arbeit nach der Corona-Pandemie weiterentwickeln

Anmeldung zur bundesweiten und internationalen Tagung jetzt möglich!
Herzliche Einladung zur bundesweiten und internationalen Tagung zur dritten Studie zur Konfi-Arbeit in Deutschland und Europa, die vom 4.-6. März 2024 an der Humboldt Universität zu Berlin stattfindet.

Die Tagung dient der Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse der bundesweiten und internationalen Studie, die drei innovative Schwerpunkte setzt: Untersucht werden Chancen der Qualitätsentwicklung mittels des digitalen Feedback-Tools i-konf, Potenziale und Grenzen digitaler Medien sowie der Beitrag pädagogischer Arbeitsweisen und Lernformen zu gelingender Konfi-Arbeit.

Im gemeinsamen Austausch werden Herausforderungen und Perspektiven für die Weiterentwicklung der Konfi-Arbeit nach der Pandemie markiert. Auch Ergebnisse aus der VI. Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung mit der darin aufscheinenden hohen biografischen Bedeutung der Konfi-Zeit werden vorgestellt.

Die Veranstaltung richtet sich an Expert:innen, die in der Konfi-Arbeit Steuerungsverantwortung wahrnehmen und daran interessiert sind, kirchliche Arbeit mit Jugendlichen weiterzuentwickeln.

Die Tagung ist in zwei Teile gegliedert:

  • Vom 04. bis 05. März werden die internationalen Ergebnisse der Studie vorgestellt. Die Veranstaltungssprache ist Englisch.
  • Im direkten Anschluss, vom 05. bis 06. März werden die bundesweiten Ergebnisse präsentiert und diskutiert. Die Veranstaltungssprache ist Deutsch.

Eine Teilnahme an nur einem der Veranstaltungsteile ist selbstverständlich möglich. Bitte geben Sie dies entsprechend in der Tagungsanmeldung an.
Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 31.01.2024 unter folgendem Link an: bit.ly/registration-berlin2024
Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte buchen Sie eigenständig Anreise und Hotel auf Ihre Kosten.
Das Tagungsprogramm, weitere Informationen zur Tagungsorganisation und zu den Hotels finden Sie im hier verlinkten Flyer.

Schulungstermine für i-konf

Es finden verschiedene Fortbildungen (in Präsenz sowie digital) statt, in denen die Nutzung des Feedback-Tools i-konf gezeigt wird. Wenn Sie Interesse haben, daran teilzunehmen, kontaktieren Sie uns über info[@]konfirmandenarbeit.eu

DatumVeranstaltungVeranstalterAnmeldelink
04.-06. März 2024Bundesweite und internationale Fachtagung zur Konfi-StudieEH Ludwigsburg
HU Berlin
Comenius Institut
u.a.
Flyer
Anmeldung

Zur Einarbeitung in das Feedback-Tool i-konf nutzen Sie auch unsere Videos und Erläuterungen unter https://i-konf.eu/hilfe.

Die erste Präsentation der Studie ist für eine Tagung Ende November 2023 in Wittenberg vorgesehen. Eine stärker wissenschaftlich sowie international ausgerichtete Tagung folgt im Frühjahr 2024 in Berlin. Informationen zu den Tagungen werden hier veröffentlicht.

Vergangene Veranstaltungen mit Beteiligung von i-konf

DatumVeranstaltungVeranstalter
24.01.2023,
nachmittags
Präsenz
Workshop im Rahmen der Jahres- und Fachtagung Konfi-Arbeit in Stuttgartptz Stuttgart
13.02.2023,
16-17 Uhr
digital
digitale i-konf-Schulung der Forschungsgruppe EH Ludwigsburg
HU Berlin
10.03.2023
14:15-15:15 Uhr
Präsenz
Workshop im Rahmen des
bundesweiten Symposium des AK Gemeindepädagogik 2023 in Ludwigsburg
AK Gemeindepädagogik
EH Ludwigsburg
26.05.2023,
10-12 Uhr
digital
Onlineforum Konfi-Kompakt 2023 zu i-konfAKD der EKBO
07.-11.06.2023,
ganztägig
Präsenz
Stand auf dem Kirchentag in Kooperation mit der ALPIKA KonfirmandenarbeitALPIKA-KA
EH Ludwigsburg
HU Berlin
15.09.2023
10- 12 Uhr
digital
Digitale Tools für die Konfi-Arbeit: i-konf – Was Konfis zu sagen habenRPI der EKHN und EKKW
27.-28.11.2023
in Wittenberg
Forum Konfi-Arbeit:
Präsentation der deutschen Studienergebnisse im Rahmen der Fachtagung
Ev. Akademie Sachsen-Anhalt
EH Ludwigsburg
HU Berlin
u.a.
22.01.2024
Präsenz
Jahrestagung der Bezirksbeauftragten Baden und Württembergptz der Landeskirche in Württemberg und RPI der Landeskirche Baden